Montag, 2. September 2013

Eine CC Creme nun auch für die Haare - die Caviar CC Cream von Alterna

Im Bereich der Hautpflege gibt es sie ja schon seit einigen Monaten: Die CC Creams, die als Weiterentwicklung der BB Cremes nicht nur eine ähnlich gute Pflege und Lichtschutz bieten sollen, sondern zusätzlich noch eine noch stärkere Deckkraft versprechen. CC steht dabei für Color Control oder Color Correcting Creme. Und nun hat dieser Marketing-Trend der Doppelbuchstaben auch den Bereich der Haarpflege erreicht. Alterna kommt ab Ende September 2013 mit der ersten CC Cream für die Haare auf den Markt.


Die Buchstaben "CC" in der Bezeichnung Caviar CC Cream stehen hier für "Complete Correction". Bei der Caviar CC Cream von Alterna handelt sich um eine Leave-In Haarpflege und Styling-Produkt, das mit einem Schritt einen 10fachen Nutzen bieten soll.

In nur einem Schritt kann die Caviar CC Cream nach Aussage des Herstellers dem Haar sofort mehr Feuchtigkeit, Glanz, Geschmeidigkeit, Seidigkeit, Frisierbarkeit, Spannkraft, Schutz vor Haarbruch, Hitzeschutz, UV-Schutz und leichten Halt verleihen.

Die Anwendung ist dabei ganz einfach: Nach dem Haarewaschen wird die Caviar CC Cream gleichmäßig im sauberen, handtuchtrockenen Haar verteilt. Anschließend kann das Haar wie gewünscht gestylt werden. Für ein perfektioniertes Frisuren-Finish ist es möglich, anschließend auch im trockenen Haar noch mal etwas von dem Produkt in Längen und Spitzen zu verteilen.

Haupt-Inhaltsstoffe der Alterna CC Cream sind Kaviar-Extrakte, die reichhaltig an Omega-2 Fettsäuren und Aminosäuren sind, und so dem Haar mehr Geschmeidigkeit verleihen und es noch schöner glänzen lassen. Vitamin C soll geschädigte Haare reparieren und vor freien Radikalen schützen. Eine Kombination aus Meersalzen (Seasilk) soll langfristig den Feuchtigkeitshaushalt der Haar regulieren und strapaziertes Haar reparieren. Ein geschütztes Enzym-Transportsystem (Enzymetherapy) soll die Aufnahme von essentiellen Wirkstoffen ermöglichen und für eine außerordentliche Keratinverbindung sorgen. Die geschütze Technologie Color Hold verspricht außerdem langanhaltenden Farbglanz.

Gedacht ist dieses Produkt vor allem für Frauen, die auf der Suche nach dem ultimativne, multitasking Wunderprodukt sind, das nicht nur jedes Haarbedürfnis befriedigt sondern außerdem noch die Stylingzeit verkürzt.

Die neue Alterna Caviar CC Cream hat einen Inhalt von 74 ml und soll ab Ende September bei Douglas und in exklusiven Friseursalons verkauft werden.

Für mich klingt das alles ja fast zu schön, um wahr zu sein. Dabei ist mir natürlich schon bewusst, dass hinter dem Begriff "CC Creme für die Haare"vor allem eine gute Marketing-Idee steht. Trotzdem reizt mich der Gedanke an so ein "Alleskönner-Produkt"für die Haare, und ich würde diese neue  Haarpflege von Alterna wirklich gern mal testen. Bei dem ja doch recht hohen Verkaufspreis werde ich es mir allerdings wahrscheinlich noch zweimal überlegen.

Habt Ihr schon Erfahrungen mit Alterna Haarpflegeprodukten gemacht? Und habt Ihr Tipps zu anderen "Alleskönner-Produkten", die ich vielleicht mal testen sollte?

Meine Previews, Reviews und Erfahrungsberichte zu den CC Hautpflege Cremes von Clinique und Balea könnt Ihr übrigens hier nachlesen:

Clinique Moisture Surge CC Cream - ab Mai 2013 exklusiv bei Douglas

Preview Balea Beauty Effect CC Cream - bin schon so gespannt

Review Balea Beauty Effect CC Cream - für mich leider nicht überzeugend

Kommentare:

  1. Mich würde ja viel mehr interessieren, wie die Liste an Inhaltsstoffen aussieht ;-)

    Oft ist es ja so: aussen hui, innen pfui.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Darauf bin ich auch schon sehr gespannt. Bei codecheck findet man das Produkt noch nicht. Da müssen wir uns wahrscheinlich noch gedulden, bis es auf dem Markt ist.

      Liebe Grüße
      Flausenfee

      Löschen
  2. Mein leave-in creme fluid von Goldwell hat bis auf den UV-Schutz und den Hitzeschutz - meine hat nur einen Föhnschutz - irgendwie die gleichen Eigenschaften.

    Die Schreibung hört sich toll an von dieser CC Creme, aber ich glaube es ist mehr Werbung und Aufmachung als eine wirkliche Neuheit auf dem Markt.
    lg Angelina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir hatten ja schon auf Facebook geschrieben. Für mich klingt das ja auch vor allem nach einer guten Marketing-Idee. Trotzdem würde es mich irgendwie reizen, diese Leave In Pflege mal auszuprobieren. Vor allem dass gleichzeitig ein Hitzeschutz dabei sein soll, macht es für mich als häufige Verwenderin meines Glätteisens ganz interessant.

      Liebe Grüße
      Flausenfee

      Löschen
  3. Hallo liebe Flausenfee,

    Da, wie Du sagtest CC in der Gesichtspflege ColourCorrection bedeutet, hab ich zunächst an eine farbangleichendes Haarprodukt gedacht. :)
    Ich mag solche Leave-in-Produkte unheimlich gerne, die Wirkweise ist vielleicht nicht unbedingt neu. Immer mehr Produkte sorgen für "künstliche Keratinbildung", um die defekten Lücken im Haar aufzufüllen. Mal schauen, die Marke ist jedenfalls sehr beliebt und weist eine super Qualität auf.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huch? die Grüße vergessen:

      Liebe Grüße von Marion :)

      Löschen
    2. Hallo liebe Marion,

      vielen lieben Dank für Deinen Kommentar. Ich verwende auch fast nur noch Leave-in-Produkte, weil mir alles andere viel zu zeitaufwändig ist.

      Liebe Grüße
      Flausenfee

      Löschen