Dienstag, 19. März 2013

Mein Wimpernserum Test mit M2 beauté Lashes

Schon seit einigen Jahren habe ich ja regelmäßig alle 2-4 Wochen eine Wimpernverlängerung mit Einzelwimpern machen lassen. Das Ergebnis fand ich immer superschön (einen ausführlichen Erfahrungsbericht über meine Wimpernverlängerung hatte ich hier eingestellt: Erfahrungsbericht Wimpernverlängerung ) - aber auf Dauer ist so eine Wimpernverlängerung ja nicht nur sehr teuer sondern auch sehr zeitaufwändig.

Vor kurzem entschied ich mich deshalb, mal eine Pause mit den künstlichen Wimpernverlängerungen einzulegen. Die Entscheidung ist mir allerdings nicht so leicht gefallen, weil meine eigenen Wimpern nach so langem Tragen von künstlichen Wimpern doch etwas gelitten hatten und mir nach dem Abfallen der künstlichen Wimpern meine eigenen Wimpern selbst nach dem Auftragen von Volumen-Mascara extrem kurz und ganz dünn vorkamen.

Allerdings hatte ich schon vor längerer Zeit mal von m2 beauté das Wimpernwachstums-Serum M2 Lashes zum Testen zur Verfügung gestellt bekommen. Und ich wollte meine Wimpernverlängerungs-Pause dann dazu nutzen, das M2Lashes Wimpernserum in aller Ruhe testen zu können.

Wimpernwachstums-Serum M2 beauté Lashes
Wimpernserum M2 beaute Lashes Eyelash Activating Serum

Review: Das Wimpernserum M2 beauté Lashes Eyelash Activating Serum befindet sich in einer Eyeliner-ähnlichen Verpackung. Mit einem Inhalt von 5 ml beträgt der Preis für das Wimpernserum ca 115 - 120 Euro. Das Serum wird morgen und abends mit einem Pinsel auf den Lidrand direkt am Wimpernkranz aufgetragen. Die Wachstums- und Lebensphase der Wimpern soll dadurch verlängert werden, was im Laufe der Zeit zu längeren und dichteren Wimpern führen kann. Ausführlichere Informationen zur Wirkung von Wimpernwachstums-Seren kann man sonst noch hier nachlesen:

Wie wirkt ein Wimpernwachstums-Serum?

Allerdings braucht man - auch nach Aussagen des Herstellers - etwas Geduld, da eine erste Wirkung erst nach ca drei bis sechs Wochen zu sehen ist.

Und diese Geduld brauche ich tatsächlich. Inzwischen verwende ich das Wimpernserum ca 4 Wochen, und in den ersten Tagen und Wochen habe ich - außer dass meine natürlichen Wimpern sich etwas erholt haben - noch so gut wie keinen Effekt gesehen.

Aber jetzt nach ca vier Wochen kann ich sagen, dass vor allem bei geschminkten Wimpern doch schon ein deutlicher Unterschied bemerkbar ist. Meine Wimpern haben auf jeden Fall wieder eine schöne Länge erreicht und wirken z.B. mit Estee Lauder Mascara und Estee Lauder Primer richtig schön ausdrucksvoll.

Ohne Mascara sieht man den Unterschied zu vorher leider nicht so deutlich, was möglicherweise auch daran liegt, dass meine Wimpernspitzen etwas hell sind. Ich hatte versucht, die Wirkung des Serums in ungeschminktem Zustand auf Vorher-Nachher-Bildern einzufangen, was mir bisher leider absolut nicht gelungen ist.

Ich gehe aber davon aus, dass nach vier Wochen das Endergebnis noch lange nicht erreicht ist und bin gespannt, wie sich meine Wimpern in den nächsten Wochen noch entwickeln werden. Eine Kollegin hatte mir gerade auch noch mal Mut gemacht, weiter etwas mehr Geduld aufzubringen. Sie verwendet nämlich ein Wimpernserum, das sie mal in einem TV-Shop bestellt hatte, seit vier Monaten. Und bei ihr hat sich ein deutlich sichtbarer Effekt erst nach dreimonatiger Verwendung eingestellt. Dafür ist der Effekt bei ihr aber wirklich gigantisch. Hätte ich Bilder von ihr irgendwo in der Werbung gesehen, hätte ich die Bilder für ein Photoshop-Ergebnis gehalten.

Ich werde Euch hier auf dem Blog in den nächsten Wochen auf jeden Fall weiter auf dem Laufenden halten, wie sich meine Wimpern bei regelmäßiger Anwendung des M2Lashes Wimpernserum noch entwickeln werden.

Und wenn Ihr noch mehr zu dem Thema lesen und sehen wollt, könnt Ihr gern mal hier schauen - da findet Ihr eine Video-Reportage und Testergebnisse zum Einsatz des Wimpernserums Revitalash Advance und Infos zum in Deutschland nicht zugelassenen Wimpernserum Latisse:

Revitalash Advance Testbericht

Wimpernserum Latisse

Kommentare:

  1. Interessant, dass du gerade über dieses Serum berichtest. Meine Freundin, die in Madrid lebt, möchte dieses Serum testen und hat mich gefragt, ob ich was darüber wüsste.
    Ich selbst habe noch keine Erfahrung mit M2 gemacht, bin aber mal gespannt was du hier in den nächsten Wochen darüber berichten wirst.
    LG Gruss, Cla

    Glamupyourlifestyle.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für Deinen Kommentar. Ich werde auf jeden Fall weiter berichten :-)

      Liebe Grüße
      Flausenfee

      Löschen
  2. klingt sehr interessant, bin mal auf die zukünftigen Ergebnisse gespannt!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön - das bin ich auch!!!!

      Liebe Grüße
      Flausenfee

      Löschen
  3. Super Idee dein Blog :) Hast du vllt. Lust auf eine Blogvorstellung?
    http://melanie-lafleur.blogspot.de/2013/02/blogvorstellung.html
    Liebst Mel ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! Ich schau gleich gern mal bei Deinem Blog vorbei :-)

      Liebe Grüße
      Flausenfee

      Löschen
  4. Toller Bericht. Echt teuer dieses Zeug aber wenn es die gewünschte Wirkung hat;) ich will es auch haben aber da muss ich noch mehr verdienen;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Preis ist wirklich nicht so ganz ohne. Deshalb bin ich auch ganz froh, dass ich zum Testen eine Originalgröße geschenkt bekommen hatte. Noch ist mein erstes Serum immer nicht aufgebraucht. Aber wenn es soweit ist, werde ich es mir wohl nachkaufen....

      Liebe Grüße
      Flausenfee

      Löschen
  5. Wenn du es dir schon nach kaufst muss es ja toll sein.....Oh ich würde es auch gerne geschenkt bekommen;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe mich auch total darüber gefreut. Am Anfang habe ich aber ehrlicherweise nicht gedacht, dass ich es mir zu dem Preis wirklich nachkaufen würde .....

      Liebe Grüße
      Flausenfee

      Löschen
  6. Hört sich interessant an, ich habr auch schon oft gehört, dass so ein Serum seine Zeit braucht ich bin gespannt ob sich in den nächsten Wochen noch was tut.

    Liebe Grüße, Gina

    AntwortenLöschen