Sonntag, 17. Februar 2013

Meine neue Haarverlängerung und Neuigkeiten von Great Lengths und Glynt

Gestern war ich wieder in dem Friseur-Salon, in dem ich mir schon vor Jahren meine allererste GreatLengths Haarverlängerung habe machen lassen. Nach 6 Monaten war es mal wieder an der Zeit, die letzte Haarverlängerung entfernen und neue Extensions setzen zu lassen. Meistens lasse ich mir dafür zwei Termine geben. Z.B. den Freitag Nachmittag zur Entfernung der alten Extensions und zum Strähnchen-Färben meiner eigenen Haare und den Samstag Vormittag zum Einsetzen der neuen Extensions. 

Dieses Mal hatte ich aber in der Woche absolut keine Zeit für einen Friseur-Termin und ließ alles zusammen an einem einzigen Tag durchführen. Das hieß für mich, dass ich am Samstag früh schon um 7:30 beim Friseur sein mußte und eine insgesamt 5 1/2 stündige Prozedur über  mich ergehen lassen konnte. Dabei war natürlich vieeeeeeeel Zeit um mit meinem Friseur zu reden, und ich habe auch einige Neuigkeiten erfahren.

Interessant war für mich, dass Great Lengths wohl neben dem Haarverlängerungs-System mit Ultraschall und Keratinbondings, das ich immer machen lasse, in Deutschland nun auch die Great Lengths Fastrack Strips auf den Markt bringt.

Das sind - wenn ich es richtig verstehe - Echthaar Extensions in Greatlengths Echthaar-Qualität, die aber nicht permanent als Einzelsträhnen mit Keratinbondings und Ultraschall mit dem eigenen Haar verbunden werden, sondern stattdessen streifenweise eingeklebt werden.

Mein Friseur hatte diese Strips aber noch nicht in Natura sehen können, weil der Vertreter von Great Lengths den eigentlich geplanten Termin ganz kurzfristig abgesagt hatte.

Ich habe deshalb mal gegoogelt und versucht, weitere Infos dazu zu bekommen. Und dabei habe ich dieses Great Lengths Fast Track Video gefunden, bei dem es sich wahrscheinlich um genau das System handelt, das mein Friseur meinte:

Great Lengths Video Haarverlängerung mit Fastrack Strips



Der Vorteil dieses Fastrack Haarverlängerungs-Systems ist wohl, dass das Anbringen deutlich schneller und einfacher ist, als das Anbringen der Extensions bei einer Haarverlängerung mit Keratin-Bondings. Die Haltbarkeit wird aber auch etwas kürzer sein. Mein Friseur meinte, dass er sich das vor allem für diejenigen gut vorstellen könnte, die für einen besonderen Tag z.B. zur Hochzeit gern mal lange Haare tragen wollen. Nach Aussage von Great Lengths solle man diese Fastrack Extensions aber durchaus bis zu 3 Monaten tragen können. Ich bin mal sehr gespannt auf weitere Infos dazu, vor allem auf Preise und Erfahrungsberichte.

Außer zu Haarverlängerungen habe ich meinen Friseur dann noch zu den neuen Glynt Haarpflege-Produkten und dem neuen Glynt Design ausgefragt.

Neues Glynt Design versus altes Glynt Design
Bild oben: neues Glynt Design, Bilder unten: altes Glynt Design

Mir persönlich gefällt das neue Glynt Design (siehe Bild oben) ja leider nicht so. Das alte Glynt Design hatte für meinen Geschmack ein zwar schlichtes, aber sehr eigenständiges Design, das sich wohltuend von dem Einheitsbrei vieler anderer Haarpflege-Produkte abgehoben hat. Das neue Design würde mir dagegen auch in einem Regal neben Drogerie-Kosmetik-Produkten nicht weiter auffallen.

Mein Friseur sieht das übrigens ähnlich. Neben dem persönlichen Geschmack hat er auch noch das Thema, dass sich der Flieder-Ton der neuen Glynt-Produkte nicht so gut mit seiner sehr modernen Ladeneinrichtung verträgt.

Tröstlich fand ich allerdings seine Aussage, dass es sich bei den neuen Glynt Produkten zumindestens nicht um "verschlimmbesserte" Rezepturen handelt, sondern dass er und seine Kunden mit den neuen Rezepturen z.B. bei den Shampoos gute Erfahrungen gemacht haben.

Er hatte allerdings auch noch einige Glynt Produkte im alten Design da. Davon habe ich mir dann für einen Preis von 12,40 Euro die Malibu Smoothing Cream gekauft, die ich sehr gern für trockene Haarspitzen verwende. Ein kurzes Review dazu hatte ich schon mal hier eingestellt: Review Glynt Malibu Smoothing Cream und mehr

Außerdem hat er mir noch ein kleines Glynt-Travel-Set mit  Glynt Sun Protect Shampoo, Malibu Smoothing Cream und Sun Protect Conditioner in Reisegrößen im Wert von 11,50 Euro geschenkt.

Glynt Reise-Set Shampoo, Conditioner und Malibu Cream
Glynt Sun Protect Shampoo, Malibu Smoothing Cream und Sun Protect Conditioner im Reise-Set 

Über dieses Geschenk habe ich mich sehr gefreut und bin schon gespannt auf's Ausprobieren.

Habt Ihr schon Erfahrungen mit Glynt Haarpflege Produkten? Wie gefällt Euch das neue Designt? Und habt Ihr schon etwas von dem neuen Great Lengths Fastrack System gehört?

Kommentare:

  1. Also von dieser Marke hab ich noch nie etwas gehört, jetzt schon! :D
    LG ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe Glynt damals auch erst bei meinem Friseur kennengelernt und habe ganz lange Zeit das Glynt Volume Shampoo verwendet. Das finde ich auch immer noch super. Allerdings bin ich aktuell trotzdem mal auf das Great Lengths Daily Moisture Shampoo speziell für Haarverlängerungen umgestiegen.

      Aktuell verwende ich von Glynt noch die Malibu Cream und die Sprühkur.

      Liebe Grüße
      Flauisenfee

      Löschen
  2. Hallo Schöne ♡

    ..ich finde dein Blog echt gut. :)
    Ich folge dir nun.

    Zur Zeit findet bei mir eine Blogvorstellung statt.
    Du kannst dich gerne dazu anmelden. :)

    http://0nlyhisbaby.blogspot.de/2013/02/anmeldungen-zur-gegenseitigen.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank! Darüber freue ich mich sehr - und schaue gern mal bei Deinem Blog vorbei:-)

      Liebe Grüße
      Flausenfee

      Löschen
  3. Sehr schöner Blog:-)
    Würde mich sehr freuen wenn du mal bei mir vorbeischaust:-)
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön - das mache ich sehr gern :-)

      Liebe Grüße
      Flausenfee

      Löschen
  4. Ich finde die Idee der Extensions gut nur ist es natürlich eine Preisfrage. Ich kann mir nur nicht wirklich vortsellen das man damit super Haare waschen kann und die wirklich 3 Monate tragen kann.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich denke, das hat auch mit der Qualität der Haare zu tun. Meine Haarverlängerung läßt sich ohne Probleme waschen - und ich kann sie gut 5-7 Monate tragen. Dann lasse ich sie immer 'rausnehmen, weil die Bondings dann so weit 'rausgewachsen sind, dass sie zu stark sichtbar werden ...

      Liebe Grüße
      Flausenfee

      Löschen