Mittwoch, 26. Dezember 2012

Meine Haarpflege-Routine und meine liebsten Haarpflege-Produkte

Heute möchte ich Euch hier auf meinem neuen Blog für Haare und Wimpern mal über meine Haarpflege-Routine und meine liebsten Haarpflege-Produkte berichten. Meine eigenen Haare sind ja recht fein und neigen trotz der Haarverlängerung zum schnellen Nachfetten in den Ansätzen. Trotzdem brauche ich meine Haare inzwischen nicht mehr wie früher jeden Tag zu waschen sondern nur noch jeden zweiten oder dritten Tag. Wenn die Haare dann am zweiten oder dritten Tag nicht mehr ganz so perfekt sitzen wie frisch gewaschen, trage ich die Haare eben mal nicht offen sondern binde sie zu einem Zopf.

Seit ich die Haare nicht mehr jeden Tag wasche, fetten sie auch nicht mehr so schnell nach und bleiben viel gesünder. Denn weniger häufiges Haarewaschen bedeutet ja auch, dass meine Haare weniger oft durch Föhnen und Frisieren z.B. mit dem Glätteisen strapaziert werden.


Meine Glynt Haarpflege-Produkte
Mein absolutes Lieblings-Shampoo für feine und leicht nachfettende Haare war übrigens bis vor kurzem das Botanic Volume Shampoo von Glynt. Mit knapp 10 Euro ist es zwar teurer als viele Drogerie-Shampoos, dafür komme ich damit auch gute zwei Monate aus. Eine Spülung, die die Haare nach meinen Erfahrungen bei zu häufiger Verwendung eher belasten und schwer machen, verwende ich schon seit Jahren so gut wie gar nicht mehr. Dafür gönne ich meinen Haaren lieber all paar Wochen mal eine gute Kur. Und um die Haare auch ohne Spülung gut durchkämmen zu können und die Spitzen zu pflegen, gebe ich nach jedem Haarewaschen ein paar Sprühstösse einer Leave-In-Sprühkur in die Haare. Auch da ist mein Lieblings-Produkt - immer noch - von Glynt und heisst Revital Regain Milk. Einen ausführlichen Testbericht zu meinen Glynt-Produkten unter anderem auch zu dem Shampoo und der Sprühkurh hatte ich schon vor einiger Zeit eingestellt: Testbericht Glynt Haarpflege Produkte

Great Lengths Shampoo
 Allerdings bin ich - obwohl ich das Glynt Shampoo immer noch super finde - wegen meiner Haarverlängerung vor kurzem auf ein speziell für die Bedürfnisse von Haarverlängerungen entwickeltes Shampoo von Great Lengths umgestiegen, das ich zum Testen in einem Goodie-Bag von Greatlengths bekommen hatte. Das Shampoo heisst Great Lengths Daily Moisture Shampoo und meinen ausführlichen Testbericht  könnt Ihr hier nachlesen: Erfahrungsbericht Great Lengths Daily Moisture Shampoo

Der Preis für das Great Lengths Shampoo ist allerdings deutlich höher als für das Glynt Shampoo. Und hätte ich nicht die sowieso schon recht teure Greatlengths Haarverlängerung, würde ich wohl weiterhin das Glynt Shampoo mit einem deutlich besseren Preis-Leistungs-Verhältnis verwenden.


Nach dem Haarewaschen frottiere ich meine Haare kurz ohne zu rubbeln. Und um die Haare nicht zu sehr zu strapazieren, föhne ich sie - wenn ich genug Zeit habe - nur kurz an und lasse sie dann lufttrocknen. Mein Lieblings-Föhn dafür ist schon seit Jahren der Ionen-Föhn Satin 7 von Braun. Ich hatte mir den Föhn damals gekauft, weil er Testsieger bei Stiftung Warentest geworden ist und finde ihn wirklich gut. Mir gefällt vor allem die schnelle Trockenzeit, die wohl mit der Ionen-Technologie zu tun hat. Auch dazu habe ich einen ausführlichen Testbericht geschrieben und hier eingestellt: Testbericht Ionen-Föhn Braun Satin 7

Greatlengths Haarbürsten
Meine Lieblingsbürste zum Kämmen der Haare ist eine Flachbürste speziell für Haarverlängerung von Greatlengths. Allerdings finde ich die Haarbürste auch für Haare ohne Haarverlängerungen ganz toll, weil sich die Haare damit sehr gut durchkämmen lassen, und die Haare nach dem Haarekämmen mit der Bürste schön glänzen.

Inzwischen habe ich von dieser Haarbürste nicht nur die große Version sondern auch die kleinere Ausgabe für unterwegs. Dazu hatte ich vor kurzem einen Erfahrungsbericht hier eingestellt: Erfahrungen mit meinen Greatlengths Haarbürsten
GHD Glätteisen
Zu meiner normalen Haarpflege-Routine gehört - wenn meine Haare komplett trocken sind - auch die Verwendung eines Glätteisens, um den Haaren einen schönen Schwung und mehr Glanz zu geben.  Ein Glätteisen sollte auf keinen Fall auf nassem Haar verwendet werden, weil die Haare sonst sehr stark angegriffen werden. Ein Hitzeschutzspray zum Schutz der Haare ist auch sehr sinnvoll. Allerdings sollte man davon nur wenig in die Haare sprühen, damit die Haare nicht wieder zu feucht davon werden. Ich verwende übrigens meistens gar kein spezielles Hitzeschutzspray, sondern sprühe stattdessen etwas von der oben schon erwähnten Glynt Sprühkur in die Haare. Und da die Verwendung eines Glätteisens die Haare stark strapazieren kann, ist mir die Verwendung eines hochwertigen Glätteisens sehr wichtig. Ganz toll finde ich das Glätteisen von GHD, weil es Vollkeramik-Platten hat und die Temperatur sich automatisch an die Haarqualität anpasst. Ein paar Tipps, worauf man beim Glätten der Haare achten sollte, habe ich sonst auch noch hier zusammengestellt: Tipps zum Haare glätten mit einem Glätteisen

Und da ich auch sonst sehr darauf achte, dass meine Haare nicht zu sehr strapaziert werden und möglichst gesund bleiben, habe ich hier auch noch ein paar Tipps dazu zusammengestellt, wie man die Bildung von Haarspliss vermeiden kann bzw was man noch tun kann, wenn doch schon Spliss entstanden ist: Tipps gegen Spliss Es würde mich freuen, wenn das für einige auch noch hilfreich oder interessant sein kann.

Wie sieht denn Eure Haarpflege-Routine aus? Und was sind Eure liebsten Haarpflege-Produkte?

Donnerstag, 13. Dezember 2012

Meine Great Lenghts Haarverlängerungs-Erfahrungen

Nachdem ich Euch auf meinem Blog ja schon von meinen Wimpernverlängerungs-Erfahrungen berichtet habe, möchte ich nun von meinen Erfahrungen mit meiner Haarverlängerung berichten.

Meine allererste Haarverlängerung habe ich schon vor einigen Jahren machen lassen, als meine eigenen  Haare gerade mal kinnlang waren. Meine eigenen Haare waren aber leider nicht nur recht kurz, sondern vor allem auch sehr dünn - oder wie die Friseure das immer netter umschreiben "sehr fein".

Ich hatte zwar meine dünnen Haare früher mal länger wachsen lassen und dann noch mit Dauerwellen strapaziert, damit sie nicht allzu "fusselig" wirkten. Aber trotzdem sahen die langen "feinen" Haare bei mir einfach nie wirklich gut aus.

Deshalb bedeutete die Entscheidung zur Haarverlängerung für mich gar nicht so sehr, dass ich zu ungeduldig war, um meine eigenen Haare lang wachsen zu lassen. Für mich war viel mehr wichtig, endlich mal schöne lange UND volle Haare haben zu können.

Da eine entfernte Bekannte von mir einen Friseur-Salon hatte, in dem Great Lengths Haarverlängerungen angeboten wurden, habe ich mich dort darüber informiert, was bei meinen dünnen Haaren mit einer Haarverlängerung möglich wäre, und worauf ich bei einer Haarverlängerung achten sollte - und entschied mich dann, dort meine erste Greatlengths Haarverlängerung durchführen zu lassen.

Einen ausführlichen Erfahrungsbericht über meine allererste Haarverlängerung habe ich hier eingestellt:  Erfahrungsbericht Haarverlängerung

Und hier kann man sich ein Video über eine Great Lengths Haarverlängerung anschauen. Da erkennt man auch gut, wie die einzelnen Echthaar-Strähnen mit Keratinbondings per Ultraschall an die eigenen Haare angebracht werden und wie zum Schluss noch mal geschnitten wird, damit man den Übergang vom Eigenhaar zu den Extensions so wenig wie möglich sieht:




Bei mir war es ganz ähnlich wie in dem Video, dass ich vor meiner ersten Haarverlängerung nur kinnlange und sehr feine Haare hatte. Leider waren bei mir wohl nicht alle Haarwurzeln in der Lage, das zusätzliche Gewicht der Extensions zu tragen. Das führte dazu, dass ich in den ersten Tagen nach der Haarverlängerung einige Strähnen zusammen mit den Haarwurzeln verloren habe. Zum Glück waren es nicht viele, und später ist das dann auch nicht mehr passiert.

Aber natürlich hat mich das gerade in den ersten Wochen sehr verunsichert. Und trotz der Informationen meines Friseurs, wußte ich im Alltag am Anfang doch nicht so richtig, wie ich mit der Haarverlängerung umgehen sollte wirklich und was ich damit wie machen durfte und was nicht.

Aber dann gewöhnte ich mich sehr schnell daran, und inzwischen kommen mir die Extensions so vor, als ob sie meine eigenen Haare wären. Die erste Haarverlängerung ist ja nun auch schon einige Jahre her, und ich habe dann in einem zeitlichen Abstand von jeweils ca 6 Monate immer wieder die alten Extensions entfernen und eine neue Haarverlängerung machen lassen. Und da meine eigenen Haare jetzt auch schon fast die Länge der Extensions erreicht haben, ist bei mir der Begriff Haarverlängerung wohl auch gar nicht mehr so passend. Ich würde nun eher Haarverdichtung dazu sagen.

In den letzten Jahren habe ich aber nicht nur viele eigene Erfahrungen sondern auch einige allgemeine Infos zum Thema Haarverlängerung sammeln können und hier ein paar Tipps zur Pflege von Haarverlängerungen zusammengestellt, die hoffentlich auch für andere hilfreich sind:

Haarverlängerung Pflegetipps

Außerdem habe ich noch ein kleines Portal für Haarverlängerung und Wimpernextensions erstellt, das vielleicht auch noch interessant sein kann: exXtensions

Donnerstag, 6. Dezember 2012

Meine Wimpernextensions Erfahrungen

Inzwischen lasse ich nun schon seit fast 3 Jahren regelmäßig eine Wimpernverlängerung mit Einzelwimpern machen. Beim ersten Mal war ich einfach nur neugierig und wollte so eine Wimpernverlängerung unbedingt einmal ausprobieren. Bei dem Preis von über 150 Euro für die Erstbehandlung und ca 40-50 Euro für das regelmäßig erforderliche Auffüllen hatte ich allerdings nicht vor, mich in eine "Abhängigkeit" von den Wimpernextensions zu begeben.

Aber nachdem ich zuerst gar nicht so happy war und das Gefühl der künstlichen Wimpern als ziemlich fremd bis unangenehm empfunden habe, gewöhnte ich mich dann doch ganz schnell daran. Die Wimpern sehen soooooo schön aus und geben dem Gesicht gleich mehr Ausdruck - und das schon gleich nach dem Aufstehen, ohne dass ich mich dafür noch extra schminken muss. Diese Begeisterung führte dann dazu, dass ich - anders als ursprünglich gedacht - nun doch alle 3 - 4 Wochen die Wimpern auffüllen lasse.

Hier kann man sich auch mal ein Video anschauen, in dem gezeigt wird, wie eine Wimpernverlängerung mit Einzelwimpern abläuft:



Weitere Infos zum Thema Wimpernverlängerung habe ich auch hier zusammengestellt:

Wimpernverlängerung

Und hier findet man meinen ausführlichen Erfahrungsbericht über meine erste Wimpernverlängerung:

Erfahrungsbericht Wimpernverlängerung

Und hier gibt es noch ein paar Tipps dazu, worauf man nach einer Wimpernverlängerung mit Einzelwimpern unbedingt achten sollte:

Tipps zum Verhalten und zur Pflege von Wimpernextensions

Sonntag, 16. September 2012

Herzlich Willkommen

Herzlich Willkommen auf meinem neuen Blog zu allen Themen rund um Haare und Wimpern.

Diesen Blog möchte ich gern in den nächsten Tagen und Wochen starten. Bis dahin könnt Ihr gern schon mal auf meinem Extensions-Portal für Haarverlängerung oder Wimpernverlängerung vorbeischauen:


Und hier findet Ihr mein Beautyportal mit vielen Themen rund um Plastische Chirurgie, Beauty und Kosmetik:


Liebe Grüße Flausenfee